Große Panini-Tauschbörse

19. Juni 2016, 14 bis 16 Uhr, Europäische Kunstakademie

TRIER. Es geht wieder los: Fußballer-Portraits, die WM-Stadien, Wappen und Mannschaftsfotos der Nationalmannschaften – 680 Klebebildchen braucht jeder Sammler, um sein Panini-Album zur EM 2016 zu füllen. Für alle, die auf dem Schulhof oder im Büro mit dem Tauschen nicht mehr weiterkommen, haben das Internet-Portal www.staatsfunk.de und die Europäische Kunstakademie Trier jetzt die Lösung: Am Sonntag, 19. Juni 2016, 14 bis 16 Uhr, findet in der Europäischen Kunstakademie in Trier (Aachener Straße 63) die große Panini-Tauschbörse statt. Der Eintritt ist frei. Einfach die doppelten Bilder mitbringen – schon kann‘s losgehen. Ein Tipp: Vorher Listen mit den Nummern der fehlenden und doppelten Bilder erstellen – dann geht das Tauschen schneller.


Die Panini-Tauschbörsen von staatsfunk.de und der Europäischen Kunstakademie haben bereits Tradition: Zu den beiden Tauschbörsen bei der Fußball-WM 2006 kamen mehr als 1.000 Panini-Fans – es war eine der bundesweit größten Tauschaktionen. Damals berichtete die Deutsche Presseagentur (dpa) deutschlandweit, es gab zahlreiche Artikel in Zeitungen und Online-Magazinen. Hunderte Sammler aus der Region Trier, dem Saarland und Luxemburg kamen auch zu den Tauschbörsen der vergangenen Jahre. Und es gab immer ein großes Medieninteresse: Der Nachrichtensender N24 sendete einen Beitrag über die Tauschbörse zur WM 2010, über die Tauschbörsen zur EM 2012 und zur WM 2014 berichtete die Nachrichtensendung "Landesschau aktuell Rheinland-Pfalz" im Südwestrundfunk Fernsehen.